Logo: Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Landeshauptstadt Düsseldorf

Baulandpreisübersicht

Ein Service für Sachverständige zur Ermittlung von Bodenwerten

Aufgrund § 16 (1) Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) ist der Bodenwert erst dann aus dem Bodenrichtwert abzuleiten, wenn keine ausreichende Zahl von Vergleichspreisen vorliegt.
In der Regel liegen dem Gutachterausschuss keine unbebauten Kauffälle vor, die nach Lage, Art und Maß der baulichen Nutzung und zeitnah mit dem Bewertungsobjekt übereinstimmen.
Die o.g. Vorschrift macht aber für jedes Verkehrswertgutachten (nach der ImmoWertV) eine Abfrage gemäß § 10 Gutachterausschussverordnung (GAVO NRW) erforderlich.
Um den Verwaltungsaufwand zu minimieren, finden Sie auf der nebenstehenden Übersicht Baulandkaufpreise als farbiger Kreis dargestellt, die dem Gutachterausschuss aus dem aktuellen Jahr und dem Vorjahr vorliegen.

Hierbei gibt es folgende Zuordnung:
 Ein-/Zweifamilienhausgrundstücke
 Mehrfamilienhaus, gemischt genutzt und Geschäftsgrundstücke
 Gewerbe-/Industriegrundstücke

Zusatzinformationen

Unbebaute Baulandkauffälle

unbebaute Baulandkauffälle (Vergrößerung)

Dieser Kartenausschnitt zeigt unbebaute Baulandkauffälle, die im aktuellen und letzten Jahr in die Kaufpreissammlung aufgenommen und ausgewertet wurden. Ungewöhnliche und persönliche Verhältnisse sind ausgeschlossen. Kauffälle für Nichtbauland (Ackerland, Grünland und Bauerwartungsland) sind nicht dargestellt.
Diese Übersicht wird vierteljährlich aktualisiert (Stand 20.04.2015).